Dänisches Design trifft 3d-Fräsen: wie baut man Hans-Wegner-Stuhl heute

Hans Wegner entwarf buchstäblich hunderte von Stühlen, die so bekannt waren, dass selbst Kennedy sie benutzt hat. In diesem Video wird gezeigt, wie einer  seiner Stühle mithilfe einer 3-D-Fräse hergestellt werden kann. Das obige Video ermöglicht einen guten Einblick in den Herstellungsprozess eines der schönsten Stühle dieser Welt. Ein Teil – ziemlich in der Mitte des Videos – demonstriert 3-D-Fräsen mit einer 5-Achsen-CNC-Fräse. Nachhaltig beeindruckt war ich von der  Machine, die ich davor nicht kannte – der sogenannten Kopierfräse; verbunden mit einer Bandschleifmachine, formte sie in dem Fall die  Stuhlbeine.  Es ist eine sehr schöne Lösung für die Herstellung organischer Formen, die mit jeder anderen Methode viele Schwierigkeiten bereitet hätte. Eine vierte Achse an eine 3-Achsen-CNC-Fräse zu montieren, ist eine nah liegende Lösung mit vielen Vorteilen: es würde die Gestaltung auch anderer Formen und Just-In-Time-Produktion ermöglichen, was in dem Video wohl nicht gefragt war. Ich gehe stark davon aus, dass die Herstellung solcher Stühle ohne CNC-Fräsmachinen begann, und dass der spätere Einsatz beispielsweise der 5-Achsen- Fräse dazu diente, die zu teuer oder zu selten gewordene Handwerker  zu ersetzen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *